Jophiel lässt sich am besten mit „Schönheit Gottes“ übersetzen. Da der Name männlich oder weiblich sein kann, gilt Jophiel nicht nur als Patron der Künstler, sondern bisweilen auch als Patronin und wird auf Bildern nicht selten als Frau dargestellt. Ungeachtet dessen gilt Jophiel nicht nur als Engel der Künste, sondern auch der Schönheit, weshalb dieses himmlische Wesen sowohl die künstlerische Begabung als auch den Sinn für das Schöne fördert.

Jophiel unterstützt die Menschen jedoch auch dabei, den Weg der Spiritualität zu beschreiten und sich für den Zauber und die Wunder der Schöpfung zu öffnen. Somit hilft er oder sie uns dabei, auch die kleinen Freuden und die angenehmen Momente des Alltags zu würdigen und damit mehr Lebensfreude und eine positivere Lebenseinstellung zu bekommen.

Es ist kein Wunder, dass der Engel der Kunst und Schönheit ausgerechnet der Waage zugeordnet wird, deren Sinn für Kultur und Ästhetik unter allen Sternzeichen sicherlich am deutlichsten ausgeprägt ist! Leider ist es nicht Jophiels Aufgabe, die Entschlussfreude zu steigern – sodass auch er oder sie nichts gegen die Entscheidungsschwäche der Waage ausrichten kann …